Fast fertiggestellt: Petit Jardin, Mönchengladbach
Wohnen im Grünen mitten in der Stadt

Die ersten Mieter haben ihr neues Zuhause im Quartier Petit Jardin bezogen. Nach letzten Arbeiten werden bis September alle 71 Wohneinheiten im Stadtteil Eicken mit Leben gefüllt sein.

Wohnen im Grünen mitten in der Stadt? Auf dem Gelände einer ehemaligen Hauptschule ist das möglich. Hier entsteht ein Quartier mit fünf Mehrfamilienhäusern unterschiedlicher Größe, gelegen in einem Park. Wir schließen den gründerzeitlichen Blockrand an der Gneisenaustraße, im Inneren des Blocks setzen wir spielerisch vier Punkthäuser ins Grüne. „Die ruhige, wohlproportionierte Klinkerfassade integriert sich in den historischen Kontext und hat eine eigene Kraft und Langlebigkeit,“ so Caspar Schmitz-Morkramer beim Presserundgang im Juni anlässlich der bevorstehenden Fertigstellung. Dank der aufgelockerten Struktur des Quartiers bleiben fast alle alten Platanen erhalten. In der Tiefgarage befinden sich zudem Stellplätze für 75 Pkw und 150 Fahrräder.

Foto (v.l.n.r.): Patrick Smague (GNOME), Oliver Bähren (Sparkasse Mönchengladbach), Ulrich Schückhaus (EWMG), Sabrina Handke (Kaufmännische Projektleitung), Caspar Schmitz-Morkramer, Ralf Grewe (Sparkasse Mönchengladbach)

Bauherrin/Fotos: GNOME Immobilien GmbH
Visualisierungen: © www.kaller.de